Fundstück der Woche

Es erfreut den geneigten Schrauberling ja immer, wenn er beim Auseinanderrupfen des Oldies Devotionalien oder andere schrullige Kleinigkeiten findet, die etwas über die Historie des Fahrzeugs verraten. Mir war es leider nicht vergönnt, den B als ehemaliges Lieblingsauto von Prince Charles zu identifizieren. Und die Panflötenkassetten, die noch bei der Heimfahrt aus dem Königreich im Handschuhfach lagen, sind ja eher von zweifelhafter Natur.

Eine ästhetisch wie praktisch aber durchaus sehenswerte Angelegenheit ist der Dunlop-Druckluftmesser, der im Kofferraum vor sich hin klimperte. Made in England – versteht sich. Einmal auf das Ventil am Rad stecken und – Schwupps – erigiert die Skala im Inneren und der Druck ist ablesbar. Ganz großes Kino…!


Advertisements

2 Gedanken zu “Fundstück der Woche

  1. Hallo und huten Abend – schau mir schon den ganzen Abend die tolle Seite an, super gemacht. Bis jetzt macht sich nur Holger Beck die gleiche Mühe (hat dir schon mal gemailt) Vielleicht kann ich dir auf ein paar Fragen antworten geben, die dich bei der Restauration deines GT`s quälen ;-))
    Getriebe – gute Idee, bei allen Umbauten kann dir MILLAR GARAGES in München dir die Teile besorgen ( zu sehr zivilen Preisen und du hast Garantie vor Ort)
    Frontschürze – ebenfalls von MILLAR GARAGES, der erste hat nicht gepasst, wurde anstandslos zurückgenommen, jetzt wurde die Passform geändert, kein modernes Neuteil passt besser !!
    VA – nun rate mal von wem 😉 (nein ich werde nicht von denen bezahlt)
    meine VA besteht aus AVON mit Frontline Fahrwerk (ach ja, mit TÜV und H-Zulassung)
    Vergaser – ich fahre (werde fahren mit HS 6 bzw. 45 DCOE /allerdings mit einem. Schau dir mal deinen Kopf an – wieviel Einlaßkanäle hast du….und wieviel haben deine 2 Vergaser ??? vielleicht kommst du selber drauf 😉
    So, genug Verwirrung gestiftet . … kannst dich ja gerne mal mit mir in Verbindung setzen – neben einem GT schlummert beim mir noch ein MGA, und ein totaler Schrotthaufen den ich jetzt gaaaanz laaaangsam anfange zu restaurieren.
    Viele Grüße
    Joachim
    ,,,,,und frohes Schrauben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s