Es ist angerichtet

Nach dem letzten Samstag sind nun alle Teile, die zum Sandstrahlen, Glasperlstrahlen oder Pulverbeschichten gehen werden, grob gereinigt, nummeriert und damit „ready to go“. Die Begutachtung jedes einzelnen Teils war echt zeitraubend, doch nach rund 20 Arbeitsstunden allein dafür herrscht jetzt für jedes Detail Gewissheit. Denn nicht jedes Teil braucht dieselbe Behandlung.

Um den ganzen Kram zu vervollständigen, habe ich zunächst den aus England gekommenen Lüfter gereinigt – der ist an sich gut. Jedoch passt er nicht an die originale Riemenscheibe, weshalb ich diese in einem neuen, engeren Durchmesser durchbohrt habe. Dann ging’s an den ebenfalls aus England stammenden Heizungskasten. Dessen Beulen verschwanden ganz einfach mit dem Karosseriehammer. Also auch hier alles gut.

Etwas intensiver habe ich die Ölwanne bearbeiten müssen. Diese war offenbar mal etwas gestaucht worden (Wagenheber?), so dass ich eine größere Delle glätten musste. Im Rahmen des Möglichen – mit vielen, kleinen Schlägen auf das recht harte Blech – war dann aber auch hier alles schön. Eine kleine Welle bleibt aber im Metall, denn sonst müsste ich wesentlich mehr Aufwand betreiben.

Zum Finale ging es den Teilen unter der Werkbank an den Kragen. Die Stoßstangenhalterungen gehen genauso wie die Kästen der Luftfilter zur Pulverbeschichtung. Die Lampentöpfe hingegen sind durch massiven Rostfraß nicht mehr zu retten. Neuteile sind also Pflicht. Jedes Teil habe ich dann – nach einer lange nötigen Reinigung der Werkstatt – auf die Werkbank verfrachtet. Die 6,5 Meter lange Arbeitsfläche reicht gerade so aus, um alles „aufzutischen“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s