Endlich ist der Nagellack da!

Nein, es gibt keinen neuen Modetrend für den Laufsteg zwischen Werkbank und Hebebühne. Aber eine preisgünstige Alternative zum Markieren festgezogener Schrauben. Nicht, dass das jetzt schon von großer Bedeutung ist, aber für zwei Euro sagt man nicht nein zu diesen „zeitlos schönen“ Farben. Gelb und Orange waren gestern aber nur ein Nebenschauplatz.

Denn hauptsächlich ging’s um das T9-Getriebe. Das wollte ich ganz entspannt neu abdichten und lackieren. Doch da kam mir die sibirische Kälte dazwischen. Nach zwei Stunden Einheizen mittels Gasflamme war’s in der Werkstatt satte -3 Grad warm (und arg stickig). An „ganz entspannt“ war also überhaupt nicht zu denken. Es blieb aber etwas Zeit und Wärme, um die Dichtringe zu tauschen, die Hülle der Eingangswelle abzudichten, alles zu final reinigen und noch die defekte Verzahnung des Tachoantriebs (nur echt mit 22 Zähnen!) zu entnehmen.

Der Griff zur Farbe tauchte schließlich den Getriebedeckel in MG-Maroon-Rot. Mit Brantho Korrux 3 in 1 (bis -10 Grad zu verarbeiten) strich ich daraufhin die erste Hälfte des Getriebes in glänzendem Schwarz. Zunächst mit dem Pinsel aufgetragen kann man das Ganze mit einer Kunststoffrolle ganz gut orangenhaft glätten. Denn sonst ist wirklich jeder Pinselstrich sichtbar. Es wurde dann allerdings schnell so kalt, dass mir nur die Flucht blieb. Das geplante Sonntagsschrauben wurde damit leider abgeblasen, denn ich will am Montag nicht mit einer Erkältung im Bett liegen, sondern die ersten fertigen Teile von der Pulverbeschichtung holen…

Noch ein kurzer Nachtrag: Im MGDC-Forum entwickelte sich aus meiner Suche nach einem Karosseriebetrieb im Ausland eine durchaus kontroverse Diskussion um die Do-it-Yourself-Machbarkeit von Karosseriearbeiten. Wie ich finde – sehr spannend…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s