Relevanz

Als ich vor kurzem mit drei Freunden ein Wochenende in Brüssel verbrachte (sehenswert!), philosophierten wir über den Begriff Relevanz. Was ist eigentlich wirklich wichtig im Leben, was wird überschätzt, was sieht man erst ein, wenn’s schon zu spät ist…?

Ein praktisches Lehrstück bot sich mir am Wochenende: Eigentlich wollte ich den Tag höchst effektiv nutzen, fuhr daher früh in die Werkstatt, um meine mit ein Paar Gebrauchsspuren versehene Guzzi etwas zu richten und danach am MG zu basteln. Die Blattfedern sollten wieder zueinander finden, die Heizung sollte gespachtelt werden und dass Differential wartete auf neue Lager. Aber nix da – Planänderung! Nachdem die Guzzi sauber lief und wieder gesetzeskonform blinkte, kam ein guter Freund aus Stuttgart vorbei. Man hatte sich aufgrund der Distanz viel zu erzählen und der Schraubenschlüssel landete so schnell in der Ecke. Nach dem Mittag ergänzte ein weiterer Kumpel mit seinem jüngsten Spielzeug, einer V7 750, unsere Runde. Bei bestem Wetter saßen wir also lieber in der Sonne und schnackten ein wenig.

Als die V7 dann gegen fünf vom Hof bollern wollte, schloss ich mich ihr spontan an, so dass wir noch eine entspannte Sonntag-Nachmittag-Runde mit unseren beiden Zweizylindern drehen konnten. Relevant war also vor allem eine schöne Zeit, nicht der Fortschritt am Projekt. Eine gute Entscheidung, auch wenn ich jetzt schon wieder ein wenig Hummeln im Hintern spüre.

Summa summarum habe ich also nur den Originalkrümmer lackiert und ein paar Teile ausgepackt, die von Midland Sports & Classics aus dem UK kamen. Darunter eine Bell-Edelstahl-Auspuffanlage, ein Ölkühler-Set sowie ein wenig Kleinkram. Die Auspuffanlage mit nur einem Dämpfer und 50 mm Rohrdurchmesser ist soweit OK, kann aber nicht als perfekt durchgehen, da hier und da ein paar Kratzer die Harmonie der polierten Oberfläche stören. Wen juckt’s – unterm Auto sieht das Ding sowieso niemand und nach 100 km wäre sie sowieso nicht mehr neu.

Es ist also nicht relevant…

Advertisements

2 Gedanken zu “Relevanz

  1. Hallo Sven,

    kurze Verständnisfrage: Warum lakierst Du den Originalkrümmer wenn Du Dir ne Auspuffanlage mit Fächerkrümmer holst?

    Gruß Stefan

    PS: Sonnenschein kann einem alle guten Vorsätze nehmen……

  2. Hey Stefan, berechtigte Frage! 😉 Ich wollte die Originalteile nur einlagern bzw. vielleicht auch verkaufen und habe sie deshalb auch mit vom Beschichter bearbeiten lassen. So auch geschehen beim Original-Getriebträger, den Querlenkern etc…
    Alles Gute! Sven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s