Motor entlackt

Tja, so intensiv wie erwartet verlief das Ende des Schrauberurlaubs doch nicht. Der Grund dafür hat zwei Borrani-Speichenräder, vier Gänge und wurde am Freitag recht spontan im niedersächsischen Nirgendwo erworben. Mehr dazu in Kürze…

Es blieb damit aber zumindest am Donnerstag noch etwas Zeit, den Motor weiter zu reinigen. Nachdem ich den Block vorab mit Abbeizer eingepinselt hatte und die Zeit Ihre Arbeit verrichtete, konnte ich die Farbe nun final vom Rumpf lösen. Bei milderen Temperaturen hätte sich der Film von selbst ein wenig gekräuselt und wäre weitgehend fest geworden. Da sich das Thermometer aber kaum über die Null quälen konnte, kämpfte ich mit einer schleimigen Substanz, die den alten Lack (originales Rot und irgendein Schwarz) aber trotzdem gut gebunden hatte.

Mit einer rotierenden Messingbürste auf der Bohrmaschine und später mit einem Schraubenzieher ließen sich die letzten Farbreste und oberflächlicher Rost problemlos entfernen. Auch konnte ich so die Öffnungen der Froststopfen mal richtig reinigen, so dass deren Konturen wieder erkennbar wurden. Der Motorblock erstrahlte dann nach gut zwei Stunden Sauerei in schönem Guss-Grün – ein toller Anblick! Ein wenig WD40 gegen den Rost drüber – Klasse! Zwei Messingbürsten sind nun dahin, aber das Ergebnis zählt.

Nach einem kurzen Auffrischen einiger weiterer Gewinde ging es dann schon wieder nach Hause. Die Perspektive sieht aber gut aus, denn… A: Ich werde in der kommenden Woche bei Paul Ehm vorbeischauen, um Arbeiten an Spencers Heck zu begutachten. B: Bremsteile für die Vorderachse werden erwartet, um diese zu komplettieren. Und C: Zeit für den nächsten Schrauberurlaub ist schon eingeplant…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s