Liste zur Teiledokumentation beim Restaurieren

So Jungs – Ihr hattet im heutigen Artikel nach der Liste gefragt, welche ich zum Organisieren von Spencers Einzelteilen nutze. Statt Sie Euch einzeln zu senden, dachte ich mir, ich könnte auch gleich Nägel mit Köpfen machen und sie einfach für alle online stellen. So, here we go…

button_teilestatus_mgbgt-wordpress-com

Die Liste, welche ich für diesen Zweck noch ein wenig angepasst habe, besitzt zwei Karteikarten, gefüllt mit Beispiel-Einträgen, die den Sinn der Tabelle verdeutlichen.

Zunächst gibt es den eigentlichen Teilestatus, in dem man den aktuellen Stand der Dinge bei der Restaurierung aller Einzelteile dokumentieren kann. Die Sortierfunktion hilft einem, bspw. alle Bauteile einer Baugruppe zu sortieren. Ich klassifiziere derzeit in Bodywork, Drivetrain, Electrics, Fittings, Interieur und Suspension. Auch findet man so bspw. schnell alle Teile, die zum Lackierer müssen. Zusätzlich speichere ich manchmal Bilder von Teilen unter deren interner Nummer („475.jpg“), was bei größeren Aufträgen für Dienstleister interessant sein kann – bspw. beim Sandstrahlen hunderter kleiner Teile.

Um den geeignetsten Lieferanten für Ersatzteile zu finden, nutze ich zusätzlich bei jeder größeren Bestellung den Preisvergleich in der zweiten Karteikarte. Dort kann man die Preise von drei Lieferanten (unabhängig von deren Qualität!) vergleichen – beim Thema Oldtimer bzw. MG ist ein Trio an Optionen ja meist ausreichend, weil man sowieso nur wenige Lieferanten regelmäßig nutzt. Ich vergleiche beispielsweise meistens Moss (gute Preise), Limora (bei mir um die Ecke fürs flotte Abholen) und Kischka (beste Qualität) miteinander. Im Zweifel wird noch bei Midland Sports & Classics nachgefragt, bei denen der Preis immer günstig, die Qualität aber nicht immer top ist.

Vielleicht hilft Euch die Liste bei künftigen Projekten und Einkäufen. Deren Pflege und Aktualisierung ist sicher ein nicht zu vernachlässigender Aufwand, aber der Vorteil liegt für mich auf der Hand: Kostenersparnis und ein genauer Fahrplan lassen sich wohl kaum besser realisieren.

PS: Wer das Katalogisieren auf die Spitze treiben will, findet in meinem Literaturtipp „Perfekte Restaurierung“ sicher seine persönliche Bibel – dort wird das Ganze in Perfektion betrieben – und beschrieben.

Advertisements

2 Gedanken zu “Liste zur Teiledokumentation beim Restaurieren

  1. Auch von mir einen herzlichen Dank!

    P.S.: Von den königlich mundgelutschten Schalthebeln für 16,90€ nehme ich übrigens zwei Stück….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s