Grüße von der Croisette

Mit einer erstaunlichen Regelmäßigkeit treibt es mich aus beruflichen Gründen zweimal im Jahr nach Südfrankreich. Das ist neben den professionellen Perspektiven vor allem schön, wenn in Deutschland der nicht existente Frühling oder der verfrühte Herbst das Geschehen dominieren – 20 Grad sind eigentlich immer drin. Und natürlich findet man auf den Straßen zwischen Cannes und Nice auch das eine oder andere Altblech. Dabei spielen vor allem französische Gebrauchsgegenstände wie 2CV, Dyane oder R4 eine Rolle. In der Nähe vom Hafen in Antibes hat mich dann sogar noch ein recht ansehnlicher MGB daran erinnert, dass es in der nächsten Woche mit dem Schrauben weiter geht. Das gute Wetter bringe ich übrigens nach Deutschland mit, versprochen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Grüße von der Croisette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s