Hexenküche

Ich werde wohl noch einige Tage brauchen, um mal wieder intensiver an Spencers Organen herumzudoktern. Doch zumindest ein paar Kleinigkeiten wurden in dieser Woche erledigt:

Bei OVA in Berlin Adlershof hatte ich die obere Abschlussleiste des Kofferraumdeckels abgegeben, um sie schwarz eloxieren zu lassen. Der Laden im Industriegebiet hat das Teil in seine Chemiebäder geschubst und heraus kam dieses schwarze Etwas. Ich bin damit zufrieden, denn die Schiene wird so später möglichst unscheinbar in die Dichtungen integriert  und ist gegen optische Alterungsprozesse geschützt.

Vor allem aus optischen Gründen hatte ich auch die Brems- und Kupplungspumpe bei OTEK in Berlin Kreuzberg zum Glanzverchromen gebracht. Auch dort ist man geübt im Handling von allerlei Chemie und beschichtet diverse Metalle, vor allem für die Industrie.

Die Bremspumpe ist ein Geschenk aus dem Fundus meines Blog-Mitlesers Karsten (nochmals Danke!) und hat durch die glänzende Schicht sicher wieder an Charakter gewonnen. Ein wenig Patina in Form von kleinen Dellen oder einer leicht narbigen Oberfläche erachte ich nicht als Nachteil. Und auch die Kupplungspumpe hat ein wenig Chrom verpasst bekommen. Sie wurde zu Lebzeiten Spencers als Neuteil angeschafft (so ziemlich jede hydraulische Leitung leckte damals) und präsentierte sich daher noch in sehr gutem Zustand. Der Chromglanz wird hoffentlich irgendwann einmal ein visuelles Topping in der schön angerichteten Motorraum-Landschaft sein…

Eine weitere kleine Baustelle wurde dann noch eröffnet: Die Aufbereitung diverser Knöpfe, Hebel und Armaturen des Innenraums. Begonnen habe ich mit den Reglern für die Heizung – an sich sehr schöne Bauteile aus Bakelit, die ich wegen der Patina nicht durch Neuteile ersetzten möchte. Im Netz fand ich einige Hinweise zu Pflege und Reinigung dieses mittlerweile historischen Materials. Ich habe letztlich zur Möbelpolitur gegriffen, das funktioniert einwandfrei, ist kostengünstig, schonend und lässt sich gut mit Pinsel oder einer feinen Bürste anwenden. Das Bild gibt den Fortschritt (links sauber, rechts noch unbearbeitet) leider nur wenig authentisch wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s