Die Instrumente sind fertig

Die Jungs von Hillgruber haben nun meine Cockpitanzeigen überholt. Zuvor hatte ich neue Gläser in England bestellt und sie dort abgeliefert.

An sich hielten sich die Arbeiten in Grenzen. Nur der Drehzahlmesser forderte etwas mehr Aufmerksamkeit, denn dessen Innenleben war noch für positive Masse gedacht – also einen Zustand, in dem sich Spencer schon vor meiner Restaurierung nicht mehr befand. Der Zeiger dieses Instruments hat sich daher seit Jahren nicht geregt – ich fuhr damals allein nach Gehör, was ja bekanntlich auch gut geht. Jetzt besitzt der Drehzahlmesser ein neues Innenleben mitsamt neuer Platine und läuft korrekt.

Alle anderen Arbeiten waren rein optischer Natur. Vormalige Besitzer des kleinen Engländers hatten die Chromringe mit schwarzem Fensterkitt oder etwas ähnlich Dummen verklebt. Eine Arbeit, die wahrlich keinen schönen Anblick bot. Daher wurden alle Ringe entfernt, der Schmutz darunter beseitigt und ggf. neue Gläser eingesetzt (die alten waren wie die Windschutzscheibe überwiegend mit Farbe besprenkelt…). Die Ringe habe ich wieder verwendet, auch wenn deren Chrom nicht völlig tadellos ist, sondern minimalste Alterserscheinungen aufweist. Solch dezente Patina weiß sogar ich zu schätzen…

Bei den Arbeiten stellte sich nebenbei heraus, dass die Anzeige für Öl und Wasser wohl ein Nachbau sein muss. Das darin montierte Glas war aus Kunststoff und wurde deshalb natürlich ausgetauscht. Nun bleibt mir nur noch, die leicht angeschliffenen Kanten der Instrumentengehäuse mit etwas Farbe vor Rost zu schützen und sie irgendwann – in ferner Zukunft – in den Wagen einzubauen.

News vom Galvaniseur gab’s übrigens auch: Zink und polierte Teile sind bereits fertig, der Chrom lässt noch zwei Wochen auf sich warten…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s