Eine neue alte Alu-Haube

Endlich, nach ungefähr zwei Monaten, hat sich gestern die lang ersehnte Alu-Haube bei mir eingefunden. Ich hatte einen super Schuss bei Ebay gelandet und das Ding für weit weniger als 100 Euro ersteigert. Im Kontext der Neupreise für Repros mit womöglich fragwürdiger Qualität (um 850 Euro) sollte das ein Schnäppchen gewesene sein. Ich konnte das Ding leider nicht – wie zunächst vorgesehen – persönlich aus dem Taunus abholen, schickte dem Verkäufer daher Verpackungsmaterial und ein paar Tage später dann auch einen Spediteur (iloxx). Der stand nun gestern mit einem großen Packen Luftpolsterfolie vor mir. Aus den Knisterbläschen ließ sich nach dem Abstransport im offenen Kofferraum meines Benz irgendwann sogar etwas herausschälen.

Das Leichtmetallhäubchen, bis 1969 eigentlich Standard beim MGB, weist – das war mir vorab bekannt – einige Schäden auf: Bohrlöcher an der vorderen Kante, Beulen auf der Oberfläche, Ein paar weitere Löcher in der Fläche, die wohl durch Verschleiß (???) entstanden sind, einen abgerissenen Halter für die Stange bei geöffneter Haube plus ein paar weniger wichtige Kleinigkeiten. Die Grundform des wirklich weichen Blechs ist jedoch in Ordnung und sollte eine gute Basis für eine Aufarbeitung darstellen. Mein Alu-Schweißer steht bei mir noch etwas in der Kreide und ich hoffe daher, dass ich die Haube mit diesem „Guthaben“ auf Vordermann bringen lassen kann. Das würde dann auch finanziell sinnvoll sein.

Ich beließ es daher gestern Abend bei einer gründlichen Inspektion, entfernte Reste des originalen Dämm-Materials sowie den improvisierten Stangen-Halter und demontierte noch Anbauteile des Schlosses. So weit, so gut – weiter gehts dann bald mit einer Einschätzung des Schweißers. Hoffentlich sieht er das gleiche Potenzial in diesem alten Blech…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s