Quarterlights renovieren Vol. 3

Fertig – beide Quarterlights sind nun so gut wie neu. Und ich muss sagen, dass ein wenig Routine beim Zusammenbau schon hilft. Denn für die rechte Seite benötigte ich gerade mal halb so lange wie für die linke, trotz ein paar kleiner Hindernisse:

Hürde Nummer Eins: Die originale, zu vernietende Halterung eines Bolzens im Scheibenrahmen konnte aus Altersgründen nicht wieder benutzt werden. Und die neuen Ersatzteile sind so konstruiert, dass meine Nietzange zu dick ist, um an solch enger Stelle zum Einsatz zu kommen. Also entscheid ich mich für kleine Verschraubungen der Größe M3, was aber womöglich – wie sich zeigte – eine spätere Montage der Tür-Zierleiste verhindert. Nieten wären einfach flacher als 7er Muttern! Ich muss also sehen, wie ich diesem Problem final begegne und werde warten, bis die Tür komplettiert wird. Vielleicht passt´s ja trotzdem…

Hürde Nummer Zwei: Die Feder der Achse des Ausstellfensters war am rechten Quarterlight länger als der Bolzen. Den Bolzen zu tauschen war keine Option, denn dazu müsste man den inneren Fensterrahmen zersägen, einen neuen Bolzen verschweißen und alles neu Verchromen. Der Versuch, die Feder im Schraubstock auf den kurzen Stummel zu zwingen glückte, allerdings stauchte sich dabei die Feder so sehr, dass sie letztlich ihrer Wirkung beraubt wurde. Komplett komprimiert federt´s halt nicht! Ich entschloss mich daher, die Feder einfach mit Säge und Flex zu kürzen. Das klappte auch reibungslos.

Hürde Nummer Drei: Die schlechte Passung der linken Dichtung im Scheibenrahmen ist mir immer noch ein Dorn im Auge. Auch meine Anfrage im Forum des MGDC brachte bislang keine neuen Erkenntnisse. Im Zweifel werde ich warten, bis die Realität zeigt, ob´s trotzdem geht.

So lagen am Abend – nach Hochzeit von Fensterschiene und Gummidichtung sowie Montage weiterer, aufgehübschter Kleinteile – zwei wunderbar neu aussehende Quarterlights auf meiner Werkbank. Ich freue mich schon jetzt wie ein kleines Kind darauf, sie irgendwann mal in eine frisch lackierte Tür einzubauen und damit Spencer wieder ein wenig mehr Leben einzuhauchen…!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s