Top Tip: Project Binky

Ja, ich weiß…, Spencer und der Blog werden derzeit zu sehr vernachlässigt. All jene, die mich gut kennen wissen, dass es dafür ein paar gute Gründe gibt. Allen anderen sei gesagt: 2015 geht’s sicher weiter und ich werde hoffentlich schon in Kürze ein paar wirklich heiße News posten.

Unterdessen – und als Kompensation meines derzeitigen Blog-Defizits – wollte ich Euch aber ein anderes, britisch angehauchtes Projekt vorstellen: Denn „Project Binky“ hat mir die Weihnachtszeit tausend mal mehr versüßt als der ganze Fraß, den man sich über die Feiertage so antut.

Worum geht’s dabei? Zwei mit gutem britischen Humor gesegnete Schrauber und Rallye-Experten, Nik Blackhurst und Richard Brunning von Bad Obsession Motorsport (allein dieser Name…) bauen einen klapprigen Mini in eine Rallye-Granate um. Dabei wird dem Zwerg die komplette Antriebseinheit und Fahrwerksstruktur eines Toyota Celica 4×4 transplantiert! Wie man sich denken kann keine Aufgabe, die man mal schnell so nebenbei umsetzt…

Herausragend bei Project Binky sind neben der schier unglaublichen handwerklichen Expertise vor allem Witz und Unterhaltungswert der bislang 8 Episoden, die den Fortschritt des Mini-Umbaus bei YouTube dokumentieren. Ich empfehle also dringendst den Konsum dieser fantastisch semi-professionell gemachten Videos.

Genießt die Zeit, rutscht gut rein, wir lesen uns in Kürze…!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s