Auf eigenen Beinen

Die Kleinteile der Fenster sind nun zur Anpassung der Karosserie bei Classic Wheels gelandet. Ich hatte während des Besuchs die Möglichkeit, Spencer seit vielen Jahren mal wieder auf eigenen Beinen bzw. Rädern zu betrachten. Wunderbar!

Dabei wurde mir auch klar, dass die Wahl der Felgen ein Volltreffer ist. Zwar mag ich die Dunlop-Alufelgen ebenfalls sehr, doch Speichen machen den Wagen noch etwas älter und wirken weniger sportlich – so wie ich es mag. Außerdem sind die 185er auf 15 Zoll im Format des MGC genau richtig, um zum normalen B etwas optischen Abstand zu gewinnen.

Mit Kristof, dem Schweißer, konnte ich wieder mal trefflich philosophieren. Ihm geht aber langsam echt die Luft aus, denn so einen verschandelten und krummen Wagen hatte er in seiner ganzen Karriere wohl nur äußerst selten vor sich. Und er hat wirklich Einiges gesehen…

Bis zu Spencers B-Säule ist nun alles in Butter, dahinter aber kann der geneigte Pedant nur den Kopf schütteln. Und sich die Haare raufen. So muss sich Kristof nun mit Millimetermaß, Richtbank, den von mir gelieferten Teilen und seiner Erfahrung daran machen, die vielen Ungereimtheiten am Hintern des GT auszumerzen. Ihn motiviert dabei auch die persönliche Liebe zu diesen kleinen Sportwagen, von denen ja bei Classic Wheels – neben viel teureren und selteneren Kisten – schon einige Exemplare neues Leben eingehaucht bekamen. Ich bin mir daher sicher, dass sich kaum ein anderer Blechkünstler diesen Kraftakt auf diesem hohen Niveau widmen würde.

Die Metall-Restaurierung ist und bleibt damit aber die mit Abstand größte Hürde bei meinem Projekt. In den nächsten Wochen werde ich die Fortschritte natürlich weiter dokumentieren.

Advertisements

2 Gedanken zu “Auf eigenen Beinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s