V8-Motorteile – Vol. 1

Die V8-Maßnhamen werden ja umfangreicher als gedacht, weshalb mir meine Konsequenz wieder mal einen Strich durch die (vormals günstige) Rechnung macht. Halbe Sachen gibt’s bei Spencer nicht!

Der Aufbau des Motors wird daher ein großer Akt. Um voranzukommen beschenke ich mich also pünktlich zur Weihnachtssaison selbst – und zwar reichlich. Das lässt zumindest die Hoffnung wachsen, künftig Ruhe mit dem Antrieb zu haben. Schließlich ist er dann quasi neuwertig.

Die erste der zwei Lieferungen mit feinsten Teilen von Abbey Sportcars Ltd. kam gestern bei mir an und beinhaltete:

  • „Flanged Liners“, also Laufbuchsen mit einem sichernden Flansch am oberen Rand, der sich gegen den Zylinderkopf stemmt
  • Kolben des 4.0-V8 für leicht erhöhter Kompression (~10 statt 9,35:1) in OEM-Qualität, inkl. Ringen und Bolzen
  • Pertronix-Verteiler und Zündspule
  • Crower 50229-Nockenwelle mit Lagerschalen
  • Glyco-Lager für den Kurbeltrieb (Standard-Maß)
  • ARP-Bolzen für Zylinderkopf und Auspuffkrümmer
  • Hydrostößel
  • Themostat (74 C°) mit Gehäuse
  • neue Räder für die Ölpumpe
  • Kleinkram für den Edelbrock-Vergaser
  • und ein paar Dichtungen

Die Laufbuchsen sind mittlerweile schon bei UMAP. Dort werden Sie im Januar in den neuen Motor gepresst und bearbeitet. Ich werde unterdessen die alten Kolben von den Pleueln trennen und das Gewicht der Pleuel mit Feinwaage und Dremel angleichen. Die neuen Kolben werden später auch noch gewichtsoptimiert. Wunderbare Arbeiten für kalte, gedankeverlorene Winterabende in der Werkstatt…

Die zweite Lieferung aus England, mit den restlichen Motor- und Vergaserteilen, kommt wohl noch vor den Feiertagen… 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s